Kaninchenschaukel

Du brauchst:

  • 20 Holzstäbe*, 20cm lang, Durchmesser: 15mm
  • 2 Messingdrähte*, je 20cm lang
  • 4 Messingkettchen* (mit Häkchen), 10cm lang
  • 1 Bohrmaschine für die Bohrungen, Durchmesser 4mm (Holzbohrer)

 

Anleitung:

  1. Bohre an beiden Längs-Enden von allen Holzstäbchen mit der Bohrmaschine Löcher. 
  2. Ziehe an beiden Seiten den Messingdraht durch die Löcher und befestige ihn am besten mit einem Knoten.
  3. Bohre dann wieder mit der Bohrmaschine an die beiden Flächen der beiden außen liegenden Holzstäbchen Löcher.
  4. Befestige darin die Messingkettechen (an jedes Loch eines) mit dem Häkchen nach außen.
  5. Dann hängst du dir Schaukel auf beiden Seiten mit allen Häkchen an der Gitterwand ein (Geht nur, wenn auch auf zwei gegenüberliegenden Seiten Gitter ist) und schon kann dein Schnuckiputzi die Schaukel benutzen.

 

Danke an Schnübelbräs für die Anleitung.

Wenn ihr noch Fragen zum Bauhabt, steht euch Schnübelbräs in den Kommentaren gerne zur Verfügung.

 


Kommentare: 2
  • #2

    schluffi2012-uploading (Donnerstag, 03 Januar 2013 09:51)

    Flocki hat das auch gemacht, als ich ihr die Schaukel zum ertsen Mal reingehängt habe. Aber mittlerweile steigt sie auch drauf. Flecki wollte dann auch mal drauf – und dann ist die Schaukel in der Mitte durchgekracht. Zum Glück hat sich Flecki nicht verletzt, das die Schaukel in Bodennähe gehangen hat.

    LG, Migi

  • #1

    Jan P. ABC (Donnerstag, 03 Januar 2013 00:31)

    Hab sie gebaut die Schaukel, war ganz einfach.
    Nur springt mein Kaninchen (knapp 2 Jahre alt) nicht drauf, sondern stupst von unten immer nur mit der Nase dran und versteckt sich. Na egal, wenn'S ihm Spaß macht, ist das die Hauptsache ....